KRÜGER Tea Latte – Schwarztee, Pfefferminz und Rooibos im Test

Krüger Tea Latte Tee Test Erfahrung Blümchens kleine Welt

Vor einem Monat hatte ich von Krüger ein tolles Tee-Paket erhalten, über welches ich mich sehr gefreut habe. Der KRÜGER Tea Latte ist seit November 2014 auf den Markt gekommen. Dieser ist in drei verschiedenen Sorten erhältlich – Schwarztee, Rooibos und Pfefferminz.

Bei dieser Tee Variation handelt es sich um einen Tea-Latte Instant-Getränk. Das Pulver sollte mit heißen, nicht kochenden Wasser übergossen und umgerührt werden. Die Produkte eignen sich somit perfekt, wenn´s mal etwas schneller gehen sollte oder für unterwegs.

Krüger Tea Latte Tee Test Erfahrung Blümchens kleine Welt

Über den neuen Krüger Tea Latte:
Der Hersteller Krüger wirbt mit dem Slogan:  Klassischer Tee mit hochwertigen Teeextrakten trifft auf einen Schuss leckere Milch – so trinkt man Tee heute!

Die Zubereitung ist wie oben kurz erwähnt total einfach. Man übergießt das Instant-Pulver mit ca. 150 ml nicht mehr kochendem, heißen Wasser – rührt dieses um – FERTIG. Ihr seht, die Zubereitung ist wirklich kinderleicht. Den Tee kann man nach dem Aufgießen sofort genießen, dieser muss nicht ziehen.

Jede Packung der verschiedenen Sorten – Rooibos, Schwarztee und Pfefferminz enthält 8 Portionssticks und sind für einen Preis von ca. 2,80 EUR erhältlich. Ich persönlich bin kein wirklicher Fan von Schwarzem Tee, aber man sollte ja immer offen für neues sein. Für diesen Preis könnten meiner Meinung nach noch mehr Sticks in einer Packung enthalten sein.

Krüger Tea Latte Tee Test Erfahrung Blümchens kleine Welt

Zusätzlich habe ich eine „to-Go“-Tasse von Krüger erhalten, diese ist wirklich sehr praktisch und sieht für mich sehr stylisch aus. In der Mitte hat diese einen kleine Gummiumrandung, dies macht die Tasse sehr handlich.

Krüger Tea Latte Tee Test Erfahrung Blümchens kleine Welt

Das Instant-Pulver sieht bei allen drei Sorten ziemlich ähnlich aus. Nach der Zugabe von heißem Wasser lässt sich dieses gut auflösen und es entstehen keine Klumpen.

An sich schmeckt mir die Sorte Rooibos sowie Pfefferminz am besten. Der Milchanteil ist bei allen drei Sorten perfekt gemischt. Der Schwarztee ist für einige von euch bestimmt auch sehr lecker, da ich aber schwarzen Tee generell nicht gerne mag, finde ich diesen jetzt auch nicht wirklich so toll.

Der Geruch der aufgebrühten Getränke kommt dem selbst gemachten Tea-Latte durch den guten Milchanteil sehr ähnlich.

Krüger Tea Latte Tee Test Erfahrung Blümchens kleine Welt

Das einzige Problem, welches ich mit allen drei Sorten der Krüger Tea Latte habe, ist dass diese alle sehr süßlich schmecken. Hier bin ich zwiespaltig, einerseits trinke ich meinen normalen Tee eigentlich komplett ohne Zucker, manchmal mit ein wenig Honig vermischt – andererseits hat dieser süße Geschmack einfach etwas.  Aber ich persönlich würde auf jeden Fall eine kleine Reduzierung des Zuckergehalts bevorzugen.

Krüger Tea Latte Tee Test Erfahrung Blümchens kleine Welt

 

FAZIT: 
Mir persönlich schmecken die Sorten Pfefferminz sowie Rooibos am besten. Schwarzen Tee mag ich leider allgemein nicht wirklich.Ein Kritikpunkt zum Tea-Latte ist der sehr hohe Zuckeranteil und somit auch die starke Süße in allen drei Sorten.  Ich trinke meinen Tee eigentlich ohne Zucker, allerdings sollte ein Tea-Latte ja ein wenig süß schmecken… aber das ist für mich ein wenig „to much“.Auch den Preis an sich finde ich akzeptabel, allerdings könnten bzgl. der großen Verpackung sowie dem Preis evtl. noch 2-3 mehr Sticks in einer Packung enthalten sein.

Ich werde mir dieses Tea-Latte Instant Getränk leider aufgrund des Hauptbestandteils „Zucker“ nicht mehr nachkaufen, wer allerdings Süße Getränke gerne mag, sollte diese auf jeden Fall mal probieren!

Viele Liebe Grüße, Caro

Habt Ihr schon mal die Kombination Tee mit Milch probiert? bzw. kennt Ihr die Krüger Tea-Latte bereits?

11 Kommentare zu “KRÜGER Tea Latte – Schwarztee, Pfefferminz und Rooibos im Test

  1. Hallo Caro,
    Ja absolut beim Wert und auch beim Inhalt kann man wenig meckern. Ja ich hatte bisher auch noch nie wirklich ein Abo der Glossy, wenn dann immer nur die Special-Boxen oder wenn es mal einen guten Preis gab 😀 Weil eben so oft auch mal nicht so Gutes drin is und das is es mir dann auf Dauer nicht zu bezahlen.
    Für einen Gewinn definitiv mega, da kann man sich freuen. Ja die Make Up-Base klingt interessant, bin ich mal gespannt drauf, sowas hatte ich noch nie.

    Mmh wie lecker, ich liebe Krüger Produkte =)
    Ich glaube Roiboos wäre mein Favorit, aber Pfefferminze klingt auch super, Schwarztee bin ich auch nicht so der Fan von. Das mit dem Zucker stört mich manchmal auch ein wenig, ich mag Zucker zwar, aber zu süß sollte es nicht sein.
    Ich liebe die Krüger Chai Latte’s, die sind auch so lecker <3
    Liebe Grüße

    • Da bin ich doch der gleichen Meinung, ein wenig süß ist ok… aber man muss es ja nicht übertreiben 😉 – vor allem, dass das Zeug dann so auf die „Linie“ schlägt! 😛

  2. Normalen Tee trinke ich auch nicht mit Zucker. Die Ausnahme sind Latte Tees, deshalb ist mir Süße da an sich ganz recht. Nur zu viel sollte es nicht sein. Wenn Du sagst, dass Zucker hier in den Vordergrund tritt, dann wäre der Krüger Tee vielleicht eher nichts für mich.

  3. Ich hätte wahrscheinlich nur die Pfefferminzsorte gemocht, aber schöner und interessanter Test! Habe ich vor kurzem schon auf einem anderen Blog gesehen und dort schon den Becher bewundert 🙂
    LG Jana

  4. Ich kenne diese Produkte von Krüger nicht. Habe das erste Mal Chai Latte von Dolce Gusto probiert und seitdem mag ich diesen Tee mit Milch sehr. Der Zuckeranteil ist immer vom Geschmack abhängig. Ich finde aber auch, dass man diesen lieber niedriger ansetzt und bei Bedarf selbst nachsüßt.

    LG, Christine

Kommentar verfassen