REZEPT: leckere Himbeermuffins

Himbeer Muffins

Hallo Ihr Lieben,

endlich melde ich mich wieder bei euch mal wieder zu Wort. Mein Türkei-Urlaub ist leider viel zu schnell an mir vorbeigegangen. Es war einfach Traumhaft – das Wetter, das Hotel, das Essen – einfach alles war perfekt. Da ich im Urlaub wohl noch nicht genug geschlemmt habe, und das Wetter jetzt auch in Deutschland endlich super mitspielt, haben wir gestern einen tollen Grill-Tag eingelegt. Danach waren wir schön beim Minigolfen – ich blende jetzt einfach mal aus, dass ich durch eine kleine Pechsträhne nur den letzten Platz erreicht habe… Am späten Nachmittag haben wir dann noch Himbeermuffins mit Eiskaffee genossen. Echt ein gelungener Tag!

Mein Rezept möchte ich natürlich auch gerne mit euch teilen…

 

REZEPT:      Zutaten für ca. 12 Muffins

  • 200 g Himbeeren (Frisch oder Tiefkühl)
  • 120 g weiche Butter oder Rama
  • 120 g Zucker
  • 1 Ei
  • 250 g Creme Fraiche oder Saure Sahne
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • Puderzucker oder/und Sahne für die Verzierung

Himbeer Muffins

1) Zuerst den Backofen auf 180° C vorheizen. Falls ihr tiefgefrorene Himbeeren verwenden wollt, dann diese jetzt aus der Gefriertruhe nehmen und leicht antauen lassen.

Himbeer Muffins

2) Die Butter zusammen mit dem Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Danach das Ei und die Saure Sahne / Creme Fraiche untermischen. Dazu gebt Ihr jetzt das Mehl zusammen mit dem Backpulver und hebt dieses mit einem Schneebesen bzw. mit einem Kochlöffel unter, bis alles gut vermischt ist. Zusätzlich habe ich noch ca. 3-4 Himbeeren in den Teig gegeben, und diese vorsichtig mit dem Teig vermengt, damit dieser auch ja total saftig ist.

 

3) Jetzt könnt Ihr den Teig in die Vertiefungen eurer Muffinform einfüllen. Bitte maximal 3/4 der Muffinförmen voll machen, da sonst der Teig überquillt. Danach verteilt Ihr die restlichen Himbeeren auf dem Teig und drückt diese ganz leicht hinein.

Himbeer Muffins

4) So jetzt kommen wir (bald) zum Ende! Jetzt gebt ihr die Muffins bei 180° Umluft auf mittlerer Schiene für 25 – 30 Minuten in den Backofen. Danach lasst Ihr diese für mindestens 10 Minuten ruhen, damit die leckeren Häppchen auch richtig abgekühlt sind.

5) Nun geht es an die Verzierung. Ich habe für die Muffins wahlweise Sprühsahne mit einer einzelnen Himbeere oder einfachen Puderzucker als Topping verwendet. Für meine Grillparty fand ich den Puderzucker schon fast angemessener, da dies bei Hitze nicht verläuft und einfach schneller gemacht ist. Für eine schöne Geburtstagsparty finde ich aber die Idee mit dem Sahnehäubchen auch echt schön!

Himbeer Muffins

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken!

6 Kommentare zu “REZEPT: leckere Himbeermuffins

  1. Hallo und guten Tag,

    hm…die schauen, aber lecker aus!! Geht wahrscheinlich auch mit Schmand statt saure Sahne oder?

    LG..Karin…

    • Hey Karin,
      danke für dein Kommentar! die schauen nicht nur lecker aus 😛 …
      Ganz genau, mit Schmand kann man Sie natürlich auch machen!
      Liebe Grüße Caro

  2. Das klingt ja lecker und sieht auch so aus! Danke für den Tipp, das wer deich mal an meine Mutter weiter geben 🙂
    Liebe Grüße, Lizzy
    lindthings.blogspot.com

Kommentar verfassen