Balea Urea Fusscreme – nur das Beste für unsere Füße

Balea Urea Fusscreme DM - Blümchens kleine Welt - Test Review II

Leider habe ich immer wieder mit rissigen und strapazierten Füßen zu kämpfen. Kennt Ihr die Situation: man liegt im Freibad auf seiner Decke und alle Mädels rund um dich herum sonnen sich und haben wunderschöne Füße und du musst deine unauffällig verstecken, weil Sie nicht so anschaulich sind? Schrecklich…  Genau deshalb nehme ich mir vor allem im Sommer mehrmals in der Woche Zeit für Fußpflege und habe verwende seit einigen Monaten die Urea Fusscreme von Balea.

Über die Balea Urea Fusscreme:
„Gegen Spannungsgefühle und für frische Geschmeidigkeit. Die Urea Fusscreme beugt dem Austrocknen Ihrer Haut effizient vor. Die cremige Textur lässt sich gut verteilen und zieht schnell ein. Lindert unangenehme Spannungs- und Trockenheitsgefühle.“

Lt. Codecheck sind die Inhaltsstoffe fast perfekt, nur der enthaltene Gelbinder ist nur eingeschränkt empfehlenswert.

Unverbindliche Preisempfehlung: 1,95 EUR je 100 ml

Meine Erfahrungen:
Die Urea Fusscreme von Balea kenne ich schon länger und habe mir diese bereits öfter nachgekauft. Die Konsistenz finde ich sehr angenehm, da diese sehr cremig mit viel Flüssigkeitsanteil ist. Auch der Duft begeistert mich, da dieser sehr frisch und leicht süßlich wirkt.

Balea Urea Fusscreme DM - Blümchens kleine Welt - Test Review III

 

Für beide Füße benötige ich einen haselnussgroßen Klecks. Die Fußcreme benötigt leider eine gewisse Zeit um vollständig in die Füße einzuziehen, da diese sehr reichhaltig ist. Deshalb lasse ich diese mindestens 5 Minuten einwirken, leider haben meine Füße auch nach dieser Zeit noch einen gewissen Fettfilm, meist ziehe ich dann einfach Socken an um unschöne Fettflecken am Boden zu vermeiden.

Ich persönlich creme meine Füße 1-2x täglich mit der Urea Fußcreme von Balea ein. Direkt nach dem Eincremen sind meine Füße wirklich extrem weich. Bei regelmäßiger Anwendung bleiben meine Füße den ganzen Tag geschmeidig. Die trockenen Stellen haben sich verbessert und meine Füße fühlen sich auch nicht mehr so rissig an. Auch meine Hornhaut hat sich nach einer gewissen Anwendungszeit verbessert, komplett verschwindet diese allerdings dadurch nicht. Dies habe ich aber auch nicht erwartet, da die regelmäßige Anwendung mit meinem Hornhautentferner für schöne Füße unumgänglich ist.

Bei dieser doch recht häufigen Anwendung genügt die Creme dennoch ca. 2 Monate, dies finde ich durchaus sehr ergiebig.

FAZIT^1

Mir gefällt die Balea – Fußcreme Urea vom DM sehr gut. Sie pflegt meine Füße sehr gut und auch meine trockenen Stellen, sowie meine Hornhaut haben sich bei regelmäßiger Anwendung verbessert. Die Creme hat einen angenehmen frischen und süßlichen Duft, der mir sehr gut gefällt. Durch die Reichhaltigkeit benötigt die Fußcreme eine gewisse Zeit um in die Füße einzuziehen. Auch vom Preis, der Ergiebigkeit und den Inhaltsstoffen kann man nicht meckern. Für trockene Füße wirklich die perfekte Pflege!

13 Kommentare zu “Balea Urea Fusscreme – nur das Beste für unsere Füße

  1. Liebe Caro,

    ich habe leider genau das Gegenteil von Füßen wie du sie hast. Ich habe mir sehr schwitzigen Füßen zu käpfen und habe schon etliche Füßsprays ausprobiert. Leider ohne Erfolg.
    Liebste Grüße
    Yasmin

  2. Ich benutze auch regelmäßig eine Fußcreme, da meine Füße recht trocken sind. Diese Creme hört sich aber sehr gut an. Im Moment benutze ich eine von Eucerin, die sehr gut ist.
    Viele Grüße

Kommentar verfassen